Pinolumin

Pinolumin

Relax your skin – enjoy a flawless complexion

Über Pinolumin

Pinolumin ist ein konzentrierter Extrakt aus Schweizer Arvenholz für sensible und hypersensitive Haut. Der Wirkstoff reduziert Hautrötungen und Unregelmässigkeiten in Zusammenhang mit Hautirritationen. Die Arve ist ein langlebiger Nadelbaum, welcher auch ‘Königin der Alpen’ genannt wird. Sie enthält Pinosylvin, welches über verschiedene biologische Mechanismen Entzündungen reduziert.

 

Klinischen Studien zeigten, dass Pinolumin lokale Rötungen und Altersflecken im Gesicht reduzieren kann und dadurch zu einem ebenmässigeren Hautbild führt.

Nachgewiesene Wirksamkeit

  • Vermindert die Neuro-Inflammation

  • Anti-entzündliche Aktivität

  • Schutz vor Kollagenabbau

  • Sichtbarer Anti-Rötungs-Effekt

  • Reduktion von Hautunregelmässigkeiten

  • Bewirkt ein ebenmässigeres Hautbild

  • In-vivo Studie

  • In-vitro Studie

Claim Ideen

  • Beruhigt sensible und irritierte Haut
  • Reduziert Rötungen und Altersflecken sichtbar
  • Verleiht ein gleichmässigeres Hautbild und eine jugendliche Ausstrahlung
  • Schützt vor negativen Umwelteinflüssen

Herkunft

Swiss stone pine

Die Arve (Pinus cembra), auch Zirbenkiefer genannt, ist ein Nadelbaum, der in den Alpen und den Karpathen Zentraleuropas wächst. Der Baum ist ein Symbol für hohe Berge, da sie typischerweise in Höhen von 1500 bis 2500 Metern gedeiht, wo die Winter lang sind und die Temperaturen extrem tief werden. Die Arve bevorzugt kalte und windige Standorte und wächst nur sehr langsam: Erst im Alter von 600 Jahren erreicht sie ihre maximale Höhe von 25 Metern. Aus dem Holz der Arve werden Schlafzimmermöbel gefertigt - Studien zeigen, dass Arvenholz die Entspannung und die tiefen Schlafphasen fördert.

INCI (EU/PCPC) Deklaration

Pinolumin (Standardversion): Pinus Cembra Wood Extract (and) Alcohol (and) Pentylene Glycol (and) Aqua / Water

Pinolumin pwd (alkoholfreie Pulverversion, 2-fach konzentriert): Pinus Cembra Wood Extract (and) Maltodextrin (and) Aqua / Water

Empfohlene Einsatzkonzentration

2%